Kollegiale Fachberatung


Kollegiale Fachberatung

Sicherheit gewinnen, Motivation stärken. Sie stellen fest, dass Ihre Klient*innen Drogen konsumieren. Sie sind unsicher, wie Sie damit umgehen sollen? Sie suchen Unterstützung bei der Entwicklung einer gemeinsamen Vorgehensweise in Ihrem Team? Sie wollen sich über Substanzen, deren Risiken und Wirkungen informieren?



Symbolbild Kollegiale Fachberatung

 

Symbolbild Kollegiale Fachberatung

Mitarbeiter*innen in Bildungseinrichtungen und psychosozialen Institutionen sowie in Betrieben sehen sich häufig mit dem Thema Drogen konfrontiert. Der Umgang mit Konsum und die Sorge um eine Suchtgefährdung und -entwicklung können zu Verunsicherung bei Mitarbeiter*innen, aber auch bei Konsument*innen führen. Oftmals fehlen präventive und handlungsorientierte Konzepte, die Sicherheit verleihen. Fachlich vertretbare Entscheidungen können durch strukturelle Zwänge beeinträchtigt werden. Darüber hinaus mangelt es manchmal an ausreichenden Informationen über Drogen, deren Wirkungsweisen und Risiken.


Unsere Angebote richten sich an:
  • Mitarbeitende in psychosozialen Institutionen
  • Mitarbeitende in anderen Arbeitsfeldern wie Betrieben und Verwaltungen u. a.

Wir bieten:
  • Fachberatung in unserem Haus sowie in den Einrichtungen vor Ort
  • Unterstützung bei der Entwicklung einer Vorgehensweise, wenn Drogenkonsum bei Klient*innen wahrgenommen wird
  • Reflexion der eigenen Haltung und der Haltung der Einrichtung zu Drogen
  • Informationen zu Substanzen, deren Risiken und Wirkung, rechtliche Aspekte des Substanzgebrauchs, Ursachen und Entstehungsbedingungen von Sucht sowie zum Suchthilfesystem
  • Fallbesprechungen

Die Fachberatung kann dabei von einmaligen Informationsveranstaltungen und Schulungen bis hin zur prozesshaften Teamberatung zur Entwicklung eines Handlungsleitfadens mit Konsument*innen reichen.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Ansprechpartner*in:
Kathleen Otterbach

Offene Sprechstunde:

Di.     14 – 17 Uhr
Fr.     10 – 14 Uhr

Telefon:
0211 301 446-501

Telefonsprechstunde:

Mo. – Do.   09 – 17 Uhr
Fr.     09 – 14 Uhr

Email:

Kontakt

 

Ansprechpartner*in:

Kathleen Otterbach

 

Offene Sprechstunde:

Di.     14 – 17 Uhr
Fr.     10 – 14 Uhr


Telefon:

0211 301 446-501

 

Telefonsprechstunde:

Mo. – Do.   09 – 17 Uhr
Fr.     09 – 14 Uhr


Email:
k.otterbach
@perspektive-suchtfragen.de

Kontakt

 

Ansprechpartner*in:

Christian Bodächtel

 

Offene Sprechstunde:

Di.     14 – 17 Uhr
Fr.     10 – 14 Uhr


Telefon:

0211 301 446-517

 

Telefonsprechstunde:

Mo. – Do.   09 – 17 Uhr
Fr.     09 – 14 Uhr


Email:
c.bodaechtel
@perspektive-suchtfragen.de

Kontakt

 

Ansprechpartner*in:

Bianca Lindenhain


Telefon:

0211 301 446-531


Email:
b.lindenhain
@perspektive-suchtfragen.de

 

Ansprechpartner*in:

Christian Bodächtel


Telefon:

0211 301 446-517


Email:
c.bodaechtel
@perspektive-suchtfragen.de