Selbsthilfe

Selbsthilfe

ARWED - Eltern- und Angehörigenkreise drogenabhängiger Menschen

In den Gruppen treffen sich Eltern und Angehörige, um sich im Schutz der Gruppe zu entlasten. Solidarität über den Austausch mit anderen Betroffenen zu erfahren und sich gegenseitig zu unterstützen, können wichtige Bausteine sein, eigene Belastungen zu minimieren und neuen Mut zu fassen. Der Wunsch nach Anonymität wird selbstverständlich respektiert. Die Kreise geben grundsätzlich keine Informationen, auch nicht über teilnehmende Personen und deren Familien, weiter.

Treffen
Jeden zweiten Dienstag im Monat, 18 Uhr
Ansprechpartnerinnen:
Jutta 0170-4360 394
Bianka 0172-2323706

Jeden zweiten Mittwoch im Monat, 18 Uhr
Ansprechpartnerin:
Hanna 0173-3647332

Wir bitten um vorherige Kontaktaufnahme und telefonische Anmeldung!

In den Räumlichkeiten von
PERSPEKTIVE – Beratungsstelle für Suchtfragen
Johannes-Weyer Straße 1, 2. Etage
40225 Düsseldorf
Weiterführende Infos: https://www.ARWED-nrw.de


Symbolbild Selbsthilfe1


Selbsthilfegruppen für Betroffene
Wir geben gerne Auskunft und stellen Kontakt her!

Eine Übersicht von Kontaktstellen in Ihrer Nähe finden Sie auch auf https://www.selbsthilfenetz.de/.

Ansprechpartner*in:
Christiane Voelkel

Offene Sprechstunde:

Di.     14 – 17 Uhr
Fr.     10 – 14 Uhr

Telefon:
0211 301 446-537

Telefonsprechstunde:

Mo. – Do.   09 – 17 Uhr
Fr.     09 – 14 Uhr

Email:



Symbolbild Selbsthilfe2

Kontakt

 

Ansprechpartner*in:

Christiane Voelkel

 

Offene Sprechstunde:

Di.     14 – 17 Uhr
Fr.     10 – 14 Uhr


Telefon:

0211 301 446-537

 

Telefonsprechstunde:

Mo. – Do.   09 – 17 Uhr
Fr.     09 – 14 Uhr


Email:
c.voelkel
@perspektive-suchtfragen.de

200px Facebook Logo 2019
facebook
200px Instagram logo 2016Instagram